Warum brauchen Kinder einen Ort der Stille?

Automotoren, Baulärm, Radiomusik, Fernsehgeräusche, Türenschlagen, Kindertoben, Telefonpiepen, Spülmaschinenrauschen, elektronische Medien: unser Alltag ist geprägt von ruheloser Hektik und ständigen Geräuschen - denen unsere Kinder genauso ausgesetzt sind wie wir. Und die Folge? Eltern, Erzieherinnen, Lehrer/innen beklagen sich über unruhige, unkonzentrierte und überdrehte Kinder. Momente der Ruhe sind so selten geworden, dass sie uns aufhorchen lassen. Dabei brauchen Kinder und Eltern die so kostbar gewordene Stille. Wer zur Ruhe kommt, beginnt sich selbst zu fühlen und kann Kraft schöpfen.